Oste-Grundschule Heeslingen | Aktuelles

Sie sind hier: Startseite » Aktuelles » Aktuelles

12.05.2020 | Videogrüße aus der Oste-Grundschule

30.04.2020 | Hausaufgabenspaß trotz Corona

Die Klasse 3a der Oste-Grundschule in Heeslingen hatte sichtlich viel Freude und Spaß an der Gestaltung der neuen „Sockensuchmaschine“. Welche Mutter sucht nicht ständig nach den abhanden gekommenen Socken ihrer Kinder. Knister, der bekannte Kinderbuchautor hat mit Professor Turbozahn und dem kleinen Jonas eine neue Sockensuchmaschine erfunden. Die Schüler/innen der Klasse 3a haben nach dem lesen der Lektüre ihre eigene Sockensuchmaschine gebaut. Die Ergebnisse sind faszinierend - mit eigenem Antrieb, Beleuchtung, Magnete, alte Fahrradständer oder alte Kakaodosen. Einfach Klasse!

16.03.2020 | Schulschließung

In der Zeit der Schulschließung aufgrund der Schutzmaßnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus hat das Kollegium unter entsprechenden Schutzvorkehrungen die einzelnen Klassenräume und Fachräume sehr gründlich aufgeräumt und sortiert. Dabei wurden zur Freude des Hausmeisters die Mülltonnen ordentlich gefüllt. Die Reinigungskräfte haben eine komplette Grundreinigung und Desinfizierung sämtlicher Räumlichkeiten und Einrichtungsgegenstände vorgenommen.

Ebenfalls wurden die Arbeitspläne einiger Fächer, Lernentwicklungsbögen und andere wichtige Dokumente überarbeitet.
Die Kollegen der einzelnen Jahrgänge bereiteten sorgfältig für das Home-Learning entsprechende Arbeitspläne vor und kontrollierten nach Rückgabe die Hefte und Arbeitsblätter. Täglich standen sie den Eltern und Kindern telefonisch oder per Mail für Hilfestellungen und Rückfragen zur Verfügung. Wöchentlich nahm jede Lehrkraft mit ihren Schülern telefonischen Kontakt auf, um sich nach ihnen zu erkundigen.
Die Kinder in der Notbetreuung spielten, bastelten, malten und erledigten ihre schulischen Aufgaben.
Gemeinsam wurde die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler unter den hygienischen Anforderungen mit großer Freude geplant. Unter anderem wurden die Flure von unserem Hausmeister aufgrund des Erstellens von Einbahnstraßen in einen gefühlten Verkehrsübungsplatzes verwandelt.

Das Kollegium der Oste-Grundschule kann es kaum abwarten, bis es alle Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule empfangen darf.

05.03.2020 | Schulinterne Lehrerfortbildung

Zum Thema „Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung“ fand am 05.03.2020 in der Oste-Grundschule eine ganztägige lehrerinterne Fortbildung statt. Alle Lehrer, pädagogische Mitarbeiter und Bundesfreiwilligendienstleistender nahmen mit großem Interesse teil.

27.02.2020 | 3a und 3b besuchen die Feuerwehr Heeslingen

Im Rahmen des Themas „Feuer und Feuerwehr“ im Sachunterricht führten beide Klassen für jeweils 2,5 Stunden einen Unterrichtsgang zur Heeslinger Feuerwehr durch. Die Schüler konnten sich die Kleidung eines Feuerwehrmannes/-frau sowie die Ausrüstung der Feuerwehrfahrzeuge anschauen, anfassen und manches auch ausprobieren. Die gelernten Inhalte des Unterrichtes wurden wiederholt, angewendet und vertieft. Allen Kindern hat der Ausflug sehr gefallen und vielleicht haben sich dadurch baldige Feuerwehrmänner und –frauen gefunden.

25.02.2020 | Fasching

Auch bei uns an der Schule waren die Narren unterwegs! Die gesamte Schule feierte ausgelassen Fasching. Es waren die unterschiedlichsten Verkleidungen zu bestaunen: Prinzessinnen, Polizisten, Ninjas, Schmetterlinge, Tiger, Bibi & Tina, Fußballer, Indianer, Piraten und vieles mehr. In den einzelnen Klassen wurden viele lustige Spiele gespielt und das ausgiebige Büffet geplündert. Zwischendurch konnten sich die Kinder in der Turnhalle austoben. Das Highlight des jährlichen Faschingsfestes war sicherlich die gemeinsame Polonaise durch die Schule, der gemeinsame vorab geübte Tanz, der Lehrertanz und die große Party in der Aula. Zum Ende dieses besonderen Schultages wurden die Klassen wieder aufgeräumt.

13.02.2020 | Schlittschuhlaufen in Harsefeld

Jedes Jahr fahren die 2., 3. und 4. Klassen gemeinsam einen Schulvormittag nach Harsefeld, um dort in der Eishalle einen wunderschönen Vormittag auf der Eisbahn zu verbringen. In Begleitung lauter Musik fahren die dick eingepackten Schüler eine Runde nach der anderen auf ihren eigenen oder ausgeliehenen Schlittschuhen. Die meisten Kinder bauen ihre bereits erworbenen Fahrfähigkeiten aus den vorherigen Besuchen auf dem Eis aus und andere Schüler stehen zum ersten Mal auf Schlittschuhen. Allen Schülern machte dieser besondere Vormittag besonders viel Spaß und die Vorfreude für das nächste Jahr wächst.

11.02.2020 | Das Leipziger Schul-Tournee Theater

Konflikte und Auseinandersetzungen gehören ganz selbstverständlich zum Schulleben. Gerade deshalb ist es wichtig, dieses Thema schon in der Grundschule aufzugreifen und den Schülern frühzeitig Hilfestellungen aufzuzeigen sowie Handlungsvorschläge mit auf den Weg zu geben. Aus diesem Grund haben wir „Die Kulturschule: Das Leipziger Schul-Tournee Theater“ mit zwei Theaterstücken an unsere Schule eingeladen.

An den Schulkindergarten sowie die 1. und 2. Klassen richtete sich das Theaterstück „Für immer Freunde“, welches die Thematik Freundschaft beinhaltet.

Die 3. und 4. Klassen haben sich das Theaterstück „Du bist ok!“ angeschaut. Darin geht es darum, neu in eine Klasse zu kommen, Freunde finden zu wollen, ausgegrenzt zu werden und alleine keinen Ausweg mehr zu finden.

Allen Schülern haben die einzelnen Theaterstücke viel Freude bereitet.

30.01.2020 | Lange Nacht der Mathematik

Zum dritten Mal fand wieder die „Lange Nacht der Mathematik“ des Kooperationsverbundes „Förderung besonderer Begabungen“ statt. In der ausrichtenden Schule, dem St.-Viti-Gymnasium trafen sich 62 Schülerinnen und Schüler aus den Schuljahrgängen drei bis sechs, um knifflige und interessante Mathematik-, Logik- und Denksportaufgaben gemeinsam zu lösen. Auch die Oste-Grundschule Heeslingen war mit acht Schülerinnen und Schülern vertreten. Für die Stärkung zwischendurch gab es ein organisiertes Büfett. Am Ende des Abends gab es für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Urkunde und ein Spiel, so dass auch zu Hause weiter geknobelt werden konnte.

Wer es noch nicht wusste, hat spätestens nach der „Langen Nacht der Mathematik“ erkannt, Mathematik macht Spaß!

28. und 29.01.2020 | Fruchtschule

Für die Schüler der 3. und 4. Klasse gab es erstmals an unserer Schule die „Lidl-Fruchtschule“. Diese bundesweite Schulaktion gibt es seit 2016. „Lidl“ unterstützt die „5 am Tag“-Kampagne, mit dem Ziel, die Ernährungskompetenz von Kindern schon von klein auf zu fördern. Qualifizierte Ernährungsfachkräfte vermitteln den Schülern auf kindgerechte Art, wie sie sich ausgewogen mit Obst und Gemüse ernähren können. Gemeinsam mit den Kindern bereiten sie einfache fruchtige Gerichte zu und zeigen, dass es ganz einfach ist, auf fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu kommen. Die kostenlose „Lidl-Fruchtschule“ möchte die Kinder für Obst und Gemüse begeistern.

Die einzelnen Klassen haben gemeinsam in zwei Zeitstunden fruchtige Smoothies zubereitet und verkostet sowie verschiedenes Obst und Gemüse angerichtet und probiert. Am Ende erhielten alle Schüler einen Turnbeutel mit entsprechendem Infomaterial, ein Diplom, eine Lunchbox und ein Samentütchen.

Die Schüler waren mit viel Begeisterung bei der Zubereitung und Verkostung dabei und haben teilweise auch unbekannte Obst- und Gemüsesorten kennengelernt. Dieser abwechslungsreiche Vormittag hat den Kindern der 3. und 4. Klasse viel Freude bereitet.

19.12.2019 | Besuch der Diakoniestation Heeslingen

Auf dem Heeslinger Weihnachtsmarkt wurden nicht alle Kekse und Schokocrossis verkauft. Mit dem Kollegium entschieden wir uns, diese für einen guten Zweck zu spenden. Es wurde der Entschluss gefasst, den Gästen der Tagespflege der Diakoniestation des Ev.-luth. Kirchenkreises Bremervörde-Zeven in Heeslingen eine Freude damit zu bereiten. Die Klasse 3a machte sich auf den Weg. Mit offenen Armen, leuchtenden Augen und viel Herzlichkeit wurden sie empfangen. Auch weihnachtliche Lieder wurden gemeinsam mit musikalischer Begleitung gesungen. Die Senioren freuten sich sehr über ihre Überraschung. Die Spendenübergabe war für alle ein voller Erfolg.

7. – 8.12.2019 | Weihnachtsmarkt in Heeslingen

Ein Highlight aller Heeslinger Bürger ist der jährliche Weihnachtsmarkt am alten Heimathaus. Alle zwei Jahre hat unsere Schule dort einen Verkaufsstand. Jede Klasse bastelte etwas zum Verkaufen, wie beispielsweise Tannenbaumschmuck, Kerzenhalter, leuchtende Flaschen, Notizhalter, Weihnachtskarten, Fensterschmuck, Kräutersalz, Marmelade. Auch gab jede Klasse mehrere Tütchen mit selbstgebackenen Weihnachtskeksen zum Verkauf ab. Der Verkauf an unserem Stand wurde mit wechselnden Eltern/ Kindern besetzt. In diesem Jahr wurde viel Geld eingenommen, das den Kindern mit der Anschaffung von neuen Gegenständen oder Materialien zu Gute kommt.

3., 11., 18.12.2019 | Adventssingen

In der wunderschönen vorweihnachtlichen Zeit nahmen wir uns wie jedes Jahr in jeder Woche eine gemeinsame Unterrichtsstunde, um uns auf Weihnachten einzustimmen. Die gesamte Schule, auch die Froschklasse der Lebenshilfe, traf sich in der Aula. In einer besinnlichen und festlichen Runde wurden viele unterschiedliche Weihnachtslieder mit musikalischer Begleitung gesungen. In diesem Jahr hatten wir zum ersten Mal ein plattdeutsches Weihnachtslied in unserer Liedersammlung.

Das gemeinsame Singen bereitet den Kindern jedes Jahr große Freude und das Adventssingen ist wunderschön anzusehen sowie anzuhören.

15.11.2019 | Bundesweiter Vorlesetag

Wie jedes Jahr führten wir am „Bundesweiten Vorlesetag“ auch einen Vorlesetag in der Oste-Grundschule Heeslingen durch. In der 3. und 4 . Unterrichtsstunde lasen die Dritt- und Viertklässler den Schülern aus der 1., 2. Klasse, dem Schulkindergarten und der Kooperationsklasse der Helga-Leinung-Schule vor. Meist lasen die älteren Schüler selbst gewählte altersangemessene Bücher einem Kind oder einer Kleingruppe vor. Danach malten, bastelten, rätselten oder spielten die einzelnen Gruppen passend zu ihrer Geschichte. Während dieser zwei Unterrichtsstunden sah man in der gesamten Schule glückliche, motivierte, interessierte und leise Kleingruppen in jeder Ecke der Schule. Diese tolle Beobachtung ist für uns Lehrer jedes Jahr immer wieder eine schöne Erfahrung.

09.11.2019 | Kinderturntag

Erstmalig fand der Kinderturntag, eine deutschlandweite jährliche Aktion des offensiven Kinderturnens, am zweiten Novemberwochenende in der Sporthalle unserer Schule statt. Der Turnkreis Rotenburg/W. organisierte gemeinsam mit dem Heeslinger SC und dem SV Teutonia Steddorf in Kooperation mit der Oste- Grundschule Heeslingen den Tag des Kinderturnens.

256 Anmeldungen konnte das Organisationsteam verzeichnen, Turnkinder im Alter von 4 – 10 Jahren kamen aus 14 Vereinen eingeteilt in 3 Altersgruppen und gingen in 40 Teams an den Start. An 15 altersgerechten Stationen konnten die Teams ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen. Die Kinder hatten sichtlich viel Spaß dabei.

Nach Beendigung der Teamwettbewerbe wurden Purzelbäume auf der Turnkreis eigenen Airtrack-Bahn geschlagen, 1.280 Purzelbäume wurden gezählt. Natürlich durfte auch der Turntiger der Niedersächsischen Turnerjugend bei solch einer großen Veranstaltung nicht fehlen. Er war angereist aus Hannover und stand für Fotoshootings bereit und tanzte mit den Kindern gemeinsam den Turntigertanz. Das Rahmenprogramm  wurde weiterhin bereichert durch zwei Tanzauftritte der ausrichtenden Vereine.

Für die mitgereisten Eltern, Geschwister, Freunde und natürlich für die Turnkinder, Übungsleiter und Helfer gab es viele Leckereien für zwischendurch. Am Ende der Veranstaltung waren alle hoch zufrieden, die Aktiven hatten alle eine Medaille und eine Urkunde erhalten.

Wir danken allen Helfern, die bei der Vorbereitung und der Durchführung mitgewirkt haben.

30.10.2019 | Bilderbuchlesung

Eine Abwechslung zum Schulalltag bot Herr Josef Koller am 30.10.2019. In der Aula hielt er eine altersentsprechende Autorenlesung für Schulkinder. Josef Koller ist ein erfolgreicher Kinderbuchautor, der das ganze Jahr über im deutschsprachigen Raum auf kostenlosen Lesereisen ist. Herr Koller liest spannende, interessante und aussagekräftige Textstellen aus seinen Büchern vor. Für die Schüler war diese Begegnung ein besonderes Erlebnis, denn sie hatten die Möglichkeit, dem Autor persönlich Fragen zu stellen. Dabei erfuhren sie viel über die Entstehung eines Buches und das Leben eines Schriftstellers.

Die Schüler hörten Herrn Koller beim Vorlesen sehr interessiert zu, lachten viel und erhielten viel Motivation zum Weiterlesen.
Die Eltern hatten die Möglichkeit Herrn Kollers Bücher käuflich zu erwerben.

25.09.2019 | Besuch bei einem Imker

Am 25. September 2019 besuchten einige Schülerinnen und Schüler der „Bienen-AG“ den Heeslingen Bürgermeister und erfahrenen Imker Gerhard Holsten. Vor Ort wollten sie sich über die Haltung von Honigbienen informieren. Zur Stärkung gab es –wie sollte es auch anders sein- leckere Honigbrote, bevor es dann an die Bienen ging. Ausgerüstet mit der notwendigen Schutzkleidung schauten sich die Kinder interessiert die Bienenstöcke von Herrn Holsten an, der ihnen alles zeigte und auch geduldig die Fragen der zukünftigen Jungimker beantwortete. Da sich das Bienenjahr dem Ende neigt, lud Herr Holsten die Kinder zu einem weiteren Besuch im Frühjahr ein.

11.09.2019 | Bundesjugendspiele

Am 11. September 2019 fanden unsere jährlichen Bundesjugendspiele statt. Gemeinsam machten sich die Schülerinnen und Schüler des Schulkindergartens, der Klassen 1-4 und die Kinder der Klasse 3 der Kooperationsklasse der Helga-Leinung-Schule mit unterschiedlichen Aufwärmübungen warm. Bei herrlichem Wetter zeigten die Kinder ihre individuellen Sprung-, Werf- und Laufleistungen. Zwischendurch war genügend Zeit zum Frühstücken und zum Spielen auf dem Pausenhof. Das Highlight des Schultages waren wohl für viele Kinder die Staffelläufe der Jahrgänge.
Einen großen Dank möchten wir den zahlreichen Eltern aussprechen, die die einzelnen Stationen betreut, Klassen begleitet, die Auswertung übernommen und die Urkunden geschrieben haben. Ohne ihre Mithilfe könnten die Bundesjugendspiele nicht stattfinden – VIELEN LIEBEN DANK!

Am darauffolgenden Tag versammelten sich alle Schüler in der Aula. Frau Gerken verteilte in einem feierlichen Rahmen an einige Kinder Ehrenurkunden für ihre großartigen sportlichen Leistungen bei den Bundesjugendspielen. Mit viel Applaus nahmen sie auf der Bühne ihre Urkunden entgegen. Vom Klassenlehrer erhielten die restlichen Schüler ihre Sieger-und Teilnehmerurkunden.

29.08.2019 | ADACUS – Verkehrstraining

Am Donnerstag, den 29. August besuchten die 1a, 1b und der Schulkindergarten den Raben Adacus in der Turnhalle. Im Fokus des Programms „Aufgepasst mit ADACUS“, welches ein bundesweites kostenloses Projekt der ADAC-Stiftung ist, steht die Vermittlung der wichtigsten Verkehrsregeln und das interaktive Üben des richtigen Verhaltens im Straßenverkehr mit viel Spaß, Bewegung und Freude durch ausgebildete Moderatoren. Es wird z.B. spielerisch thematisiert, wie ich über einen Zebrastreifen gehe, wann ich sicher sein kann, dass mich ein Autofahrer wirklich gesehen hat und wie ich mich richtig an einer Fußgängerampel verhalte. Die Kinder hatten viel Vergnügen beim Training. Am Ende erhielt jedes Kind eine Urkunde sowie einen Aufkleber mit dem Raben Adacus und für die Klasse ein Plakat und Ausmalbilder.

27.08.2019 | Bustraining mit der Polizei Zeven

Am Dienstag, den 27. August 2019 besuchte Herr Meyer, Kontaktbeamter der Polizei Zeven, die 1a und 1b, um mit ihnen ein Bustraining durchzuführen. Er besprach mit den frisch eingeschulten Schulkindern, wie sie sich an der Bushaltestelle, beim Einsteigen in den Bus, beim Fahren im Bus, beim Aussteigen und beim Überqueren der Straße nach dem Aussteigen zu verhalten haben. In den letzten Jahren konnten wir die Übungen an und in einem Bus ausprobieren, üben und vertiefen. In diesem Jahr mussten wir aus organisatorischen Gründen kreativ sein und einen Bus aus Stühlen aufbauen. Auch dieser erfüllte seinen Zweck. Die Kinder hatten sichtlich Freude am Bustraining und haben viel über das richtige Verhalten im und am Bus gelernt.

17.08.2019 | Die Einschulung

Am Samstag, den 17. August 2019 schulten wir unsere aufgeregten Erstklässler und Schulkindergartenkinder ein. In einem feierlichen Rahmen in der Turnhalle wurde neben der Willkommensrede von Frau Arnoldt auch ein Einschulungsmusical von den Klassen 4a und 4b aufgeführt. In dem Theaterstück „Der erste Schultag“ ging es um ein ein Eichhörnchen und seine Freunde, die ihren ersten Schultag in der Waldschule vor sich hatten. Nach der wunderbaren Einstimmung auf die Schule wurden die einzelnen Schüler der 1a, 1b und des Schulkindergartens aufgerufen und gingen klassenweise in ihre Klassenräume. Dort erlebten sie ihre erste Unterrichtsstunde. Währenddessen konnten sich die Eltern, Großeltern, Geschwister, Tante und Onkel in der Aula der Schule bei Kaffee, Getränken, Brötchen, Brezeln und anderen leckeren Snacks auf ihre eingeschulten Kinder warten und mit anderen Familien klönen. Herzlichen Dank an die Eltern der 4a und 4b, die eine wunderbare Cafeteria organisiert, aufgebaut und die Gäste bewirtet haben. Am Ende der Schulstunde bekamen alle Kinder ihre ersehnte Schultüte vom Klassenlehrer und die Eltern erhielten die Möglichkeit, ein Klassenfoto oder Bilder im Klassenraum vor der schön beschriebenen und bemalten Tafel zu machen. Dieser Tag war für alle beteiligten Personen, besonders für alle eingeschulten Kinder, ein gelungener Tag. Wir wünschen allen Schulanfängern eine wunderschöne Schulzeit!

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.